Ihr Leitfaden zum Verständnis von Facebooks Algorithmus

Wie funktioniert der Algorithmus von Facebook im Jahr 2023? Wann kürzt Facebook die Reichweite?

Der Facebook-Algorithmus ist ein sich ständig änderndes Regelwerk, das bestimmt, welche Inhalte in den News Feeds der Nutzer erscheinen. Bei mehr als 2 Milliarden monatlich aktiven Nutzern ist das Verständnis der Funktionsweise des Algorithmus für Unternehmen und Einzelpersonen, die ihr Publikum auf der Plattform erreichen und einbinden möchten, von entscheidender Bedeutung.

LinkedIn-Geheimnisse - wie Sie das Potenzial Ihres Profils nutzen können 1

Die Geheimnisse von LinkedIn - Wie man eine persönliche Marke aufbaut

Lernen Sie die Strategien, die Ihr Profil verändern werden zu einem leistungsstarken Networking-Tool auf LinkedIn.

In diesem Leitfaden tauchen wir tief in die Feinheiten des Algorithmus ein und geben praktische Tipps zur Maximierung von Reichweite und Engagement auf Facebook.

Der Facebook-Algorithmus verwendet eine Kombination aus maschinellem Lernen und menschlicher Überprüfung, um zu bestimmen, welche Inhalte in den News Feeds der Nutzer erscheinen. Der Algorithmus berücksichtigt eine Reihe von Faktoren, darunter:

  • Art des Inhalts: Der Algorithmus bevorzugt verschiedene Arten von Inhalten, wie Live-Videos und Stories, gegenüber anderen.
  • Relevanz: Der Algorithmus bevorzugt Inhalte, die für den Nutzer relevant sind, z. B. Beiträge von Freunden und Verwandten oder Inhalte von Websites, mit denen der Nutzer in der Vergangenheit interagiert hat.
  • Engagement: Der Algorithmus berücksichtigt das Engagement, das ein Beitrag erhält, z. B. Likes, Kommentare und Freigaben. Beiträge mit höherem Engagement werden eher in den News Feeds der Nutzer angezeigt.
  • Aktualisierung: Der Algorithmus bevorzugt aktuelle Inhalte, wie Live-Videos oder aktuelle Nachrichten.
  • Originalität: Der Algorithmus bevorzugt originäre Inhalte, also Beiträge, die vom Nutzer selbst erstellt und nicht aus anderen Quellen übernommen wurden.

Wenn Sie verstehen, wie der Algorithmus funktioniert, und Ihre Inhalte entsprechend optimieren, können Sie Ihre Reichweite und Ihr Engagement auf der Plattform erhöhen.


Was ist der Algorithmus von Facebook?

Der Facebook-Algorithmus ist ein Ranking-System, das die Reihenfolge der Beiträge bestimmt, die die Nutzer sehen, wenn sie ihren Feed abrufen. Facebook sagt, dass der Feed so gestaltet ist, dass er "Geschichten anzeigt, die bedeutungsvoll und informativ sind".


Wie funktioniert der Algorithmus von Facebook?

Der Algorithmus bewertet und ordnet jeden Facebook-Post in der Reihenfolge an, die er für den Nutzer als die relevantesten Inhalte vorhersagt. Dies geschieht jedes Mal, wenn der Nutzer seinen Feed auffrischt.

Facebook diagnostiziert derzeit die Relevanz im News-Feed-Algorithmus anhand der folgenden Schlüsselfaktoren:

  • Wer hat es veröffentlicht: Es ist wahrscheinlicher, dass die Nutzer Inhalte von Konten sehen, mit denen sie regelmäßig interagieren, z. B. Beiträge von Freunden und Familienmitgliedern.
  • Art des Inhalts: Ob Videos oder Bilder, die Art von Inhalten, die von den Nutzern häufig angesehen werden und mit denen sie sich beschäftigen, wird zuerst angezeigt.
  • Wechselwirkungen mit dem Fasten: Beiträge mit hohem Engagement (Likes, Shares, Kommentare usw.) werden vorrangig behandelt.

Da das Engagement eine wichtige Kennzahl ist, um sicherzustellen, dass Inhalte vom Algorithmus berücksichtigt werden, müssen sich Marken bei der Erstellung von Inhalten mit den Augen der Nutzer in die beste Position bringen. Sie müssen die Vorlieben der Zielnutzer, ihre wichtigsten Fragen und Probleme verstehen und wissen, worauf sie Wert legen. Dies hilft Marken, ihre Zielgruppe zu verstehen, und ermöglicht ihnen, Inhalte zu erstellen, die sie ansprechen. Die Nutzer sind dann motiviert, den Beitrag zu teilen, zu mögen, zu kommentieren, zu teilen und darauf zu reagieren.


Wie Sie Ihre Inhalte für den Algorithmus von Facebook optimieren

  1. Erstellen Sie hochwertige, ansprechende Inhalte: Der wichtigste Faktor, der darüber entscheidet, ob Ihre Inhalte in den News Feeds der Nutzer erscheinen, ist ihre Qualität und ihr Engagement. Erstellen Sie Inhalte, die für Ihr Publikum relevant, interessant und fesselnd sind.
  2. Verwenden Sie Videos und Live-Videos: Video- und Live-Videoinhalte schneiden im Algorithmus in der Regel gut ab, da sie sehr ansprechend sind und oft mehr Kommentare und Freigaben erhalten als andere Arten von Inhalten.
  3. Priorisieren Sie die Beteiligung: Fördern Sie die Auseinandersetzung mit Ihren Inhalten, indem Sie Fragen stellen, Unterhaltungen beginnen und auf Kommentare antworten.
  4. Seien Sie zeitnah: Veröffentlichen Sie Inhalte, die zeitgemäß und relevant für aktuelle Ereignisse sind.
  5. Seien Sie originell: Erstellen Sie originelle Inhalte, anstatt sie aus anderen Quellen zu übernehmen.
  6. Verwenden Sie Facebook Insights: Verwenden Sie Facebook Insights, um zu verstehen, wie Ihre Inhalte funktionieren und um Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren.

Ähnliche Beiträge