Wie man gelöschte Dateien wiederherstellt
|

Gelöschte Dateien wiederherstellen (Anleitung 2023)

Wiederherstellung gelöschter Dateien auf einem Windows-Computer

Das versehentliche Löschen von Dateien kann zu einem Albtraumszenario führen. Selbst wenn Dateien absichtlich gelöscht werden, kann es einen Grund geben, warum Sie einen früheren Entwurf oder eine frühere Version einer Datei wiederherstellen müssen. Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, gelöschte Dateien auf Ihrem PC wiederherzustellen, sei es mit kostenlosen Tools oder kostenpflichtigen Diensten. Hier sind vier der beliebtesten Methoden zur Wiederherstellung gelöschter Dateien.

LinkedIn-Geheimnisse - wie Sie das Potenzial Ihres Profils nutzen können 1

Die Geheimnisse von LinkedIn - Wie man eine persönliche Marke aufbaut

Lernen Sie die Strategien, die Ihr Profil verändern werden zu einem leistungsstarken Networking-Tool auf LinkedIn.

1. den Mülleimer überprüfen

Datei suchen

Dies ist der wichtigste Schritt bei der Wiederherstellung einer möglicherweise gelöschten Datei. Wenn sich die Datei weniger als 30 Tage im Papierkorb befunden hat, ist sie dort noch vorhanden. Versuchen Sie, die Dateien im Papierkorb nach dem Datum zu sortieren, um die gesuchte Datei zu finden.

Datei wiederherstellen

Wenn Sie die richtige Datei gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen Sie im angezeigten Menü "Wiederherstellen". Dadurch wird die Datei in den Ordner zurückgeschickt, aus dem sie gelöscht wurde. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo die Datei war, geben Sie den Dateinamen in die Suchleiste ein, wie im nächsten Abschnitt gezeigt.

Screenshot der Wiederherstellungsoption im Papierkorb

Der Papierkorb speichert gelöschte Dateien 30 Tage lang, so dass Sie die Möglichkeit haben, versehentlich gelöschte Objekte wiederherzustellen.

2. verwenden Sie das Bedienfeld

Wenn Sie die Datei nicht im Papierkorb finden können, ist sie möglicherweise noch irgendwo anders auf Ihrem Computer gespeichert. Klicken Sie auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Sie können die Suchleiste verwenden, um alle Dateien zu finden, nach denen Sie suchen. Diese Funktion durchsucht alle Ordner auf Ihrem PC und hilft Ihnen, Dateien zu finden, die an unerwarteten Orten gespeichert sind.

Screenshot des Suchfelds in der Windows 10-Taskleiste.

In Windows 10 ist das Suchfeld in der Taskleiste standardmäßig aktiviert.

3. Datenwiederherstellungssoftware verwenden

Wenn die Suche mit den integrierten Tools erfolglos war, gibt es Programme von Softwareherstellern, mit denen Sie möglicherweise gelöschte Dateien wiederherstellen können.

Windows Dateiwiederherstellung

Windows File Recovery ist kostenlos im Microsoft Store erhältlich und kann einfach heruntergeladen werden. Es gibt zwei Suchmodi: Normal und Erweitert. Wenn Sie dieses Programm ausführen, wird die Eingabeaufforderung geöffnet und der Administrator muss dem Programm den Zugriff auf die Festplatte erlauben.

Windows File Recovery Befehlszeilen-Screenshot

Quelle: PC World

Vergewissern Sie sich, dass Sie die Quell- und Zielspeicherorte kennen, auf die sich Windows File Recovery bezieht. Es ist auch wichtig, den richtigen Modus zu verwenden. Der gewöhnliche Suchmodus kann kürzlich gelöschte Dateien finden, während der erweiterte Suchmodus nach Dateien sucht, die vor langer Zeit gelöscht wurden oder beschädigt sind.

Stellar Datenrettung

Mit einer umfangreichen kostenlosen Version, einem breiten Spektrum an Kompatibilität und vielen Erweiterungsoptionen steht Stellar Data Recovery an der Spitze unserer Liste der besten Datenrettungsprogramme. Diese Software wird von den Nutzern hoch bewertet und kann bis zu 1 GB an Daten wiederherstellen, ohne einen Cent auszugeben. Optionen sind sowohl für Privat- als auch für Geschäftsanwender verfügbar.

EaseUS

Eine solide Geschichte, die fast zwei Jahrzehnte zurückreicht, beweist, dass EaseUS ein zuverlässiger Name in der Datenrettungsbranche ist. Es bietet Unterstützung für Mac- und PC-Benutzer und kann sogar Dateien auf mobilen Geräten wiederherstellen. Die kostenlose Version kann bis zu 2 GB an gelöschten Daten wiederherstellen und ermöglicht Ihnen eine Vorschau der Dateien vor der Wiederherstellung, damit Sie sicher sein können, dass Sie die richtigen Informationen wiederherstellen.

Scheibenbohrer

Ein weiterer kostenloser Dienst zur Wiederherstellung von Dateien ist Disk Drill für Windows. Er kann Dateien unter 500 MB kostenlos wiederherstellen. Der Dienst verfügt auch über einen Recovery Vault, der Ihre Dateien im Falle einer Katastrophe schützen wird. Nach der Installation können Sie ganz einfach nach Dateien suchen und sie auf der Festplatte wiederherstellen.

4. einen Datenrettungsdienst beauftragen

Wenn Sie zu viele Dateien haben oder Dienste nicht funktionieren, ist es vielleicht an der Zeit, einen Datenrettungsdienst die Arbeit für Sie erledigen zu lassen. Experten können Ihnen helfen, beschädigte Dateien zu retten und Daten wiederherzustellen, die möglicherweise für immer verloren gegangen sind.

Nachdem Sie bei Google recherchiert oder Freunde um Empfehlungen gebeten haben, können Sie die Preispläne vergleichen und sehen, welche Optionen es gibt. Wenn Sie nur Word-Dateien oder Excel-Tabellen wiederherstellen möchten, ist ein kleinerer Dienst wahrscheinlich ausreichend. Wenn Sie mit größeren Dateien für Grafikdesign oder Fotografie arbeiten, benötigen Sie möglicherweise einen umfangreicheren Dienst.

Zusammenfassung

Ein Plan zur Wiederherstellung von Dateien ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen. Das Bedürfnis, auf alte Dateien zuzugreifen, von der Beschäftigungsgeschichte bis hin zu historischen Firmenlogos, kann jederzeit entstehen. Außerdem besteht immer die Gefahr, dass wichtige Dateien versehentlich zum falschen Zeitpunkt gelöscht werden. Schützen Sie Ihr Vermögen, indem Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Werkzeuge für Notfälle zur Verfügung haben.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Datenwiederherstellung?

Wiederherstellung von Daten ist der Prozess der Wiederherstellung von Daten, die auf einem PC oder einem anderen elektronischen Gerät verloren gegangen, gelöscht oder beschädigt worden sind. Dazu werden spezielle Software oder Dienste eingesetzt, die Festplatten oder andere Speichermedien analysieren, um den Zugriff auf verlorene Dateien wiederherzustellen.

Können gelöschte Dateien wiederhergestellt werden?

In den meisten Fällen ja, solange sie nicht dauerhaft mit neuen Daten überschrieben wurden. Es besteht die Möglichkeit, auf einem Windows-PC gelöschte Dateien ganz oder teilweise wiederherzustellen, sofern sie nicht mit speziellen Tools dauerhaft gelöscht wurden. Je früher Sie mit der Wiederherstellung beginnen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie gelingt.

Wie kann ich dauerhaft gelöschte Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen, ohne Software von Drittanbietern zu verwenden?

Wenn Dateien dauerhaft aus dem Papierkorb gelöscht wurden, sind die Wiederherstellungsmöglichkeiten ohne Spezialsoftware begrenzt. Sie können jedoch versuchen, mit Tools wie der Windows-Suchfunktion das gesamte Laufwerk nach Dateifragmenten oder -versionen zu durchsuchen. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung des CMD-Tools zum Durchsuchen der Festplattenpartition. Sind die Dateien jedoch dauerhaft gelöscht, empfiehlt sich eine spezielle Datenwiederherstellungssoftware.

Ähnliche Beiträge