Wie lang sollten Ihre Videos auf Instagram sein?

Wie lang sollten Ihre Videos auf Instagram sein?

LinkedIn-Geheimnisse - wie Sie das Potenzial Ihres Profils nutzen können 1

Die Geheimnisse von LinkedIn - Wie man eine persönliche Marke aufbaut

Lernen Sie die Strategien, die Ihr Profil verändern werden zu einem leistungsstarken Networking-Tool auf LinkedIn.

Ganz gleich, ob Sie zum Spaß auf Instagram posten oder als Strategie zum Ausbau Ihrer Marke, Sie wollen, dass Ihre Videos so viele Menschen wie möglich ansprechen. Es macht keinen Sinn, Stunden mit der Erstellung von Videos zu verbringen, die niemand jemals sehen wird.


Es gibt zwar viele Faktoren, die das Engagement Ihrer Videos auf Instagram beeinflussen, aber auch die Länge Ihrer Videos spielt eine Rolle. Was ist die richtige Länge für ein Video, das auf Instagram veröffentlicht werden soll?

Warum die Videolänge auf Instagram wichtig ist

elemente der visuellen auffrischung von instagram
Bildquelle: Meta

Bis 2016 war Instagram hauptsächlich eine chronologische Quelle für quadratische Fotos und Videos. Dies hatte zur Folge, dass die Elemente der Beiträge den Nutzern in der Reihenfolge angezeigt wurden, in der sie erstellt wurden, im Wesentlichen nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst". Obwohl die Dinge einfacher waren, bedeutete die Verwendung des chronologischen Feeds, dass die Nutzer hauptsächlich die neuesten Elemente sahen, während ältere, manchmal wertvollere Elemente selten zu sehen waren.

Wie die meisten großen sozialen Netzwerke führte auch Instagram Algorithmen für Inhaltsvorschläge ein, um Inhalte besser zu bewerten und auf die Interessen der einzelnen Nutzer abzustimmen. Infolgedessen wurden Videoelemente nicht mehr nur auf der Grundlage des Erstellungszeitpunkts angezeigt, sondern auf der Grundlage einer algorithmischen Vorhersage des Nutzerinteresses. Um dieses Interesse zu berechnen, wird die Videolänge sowohl direkt als auch indirekt nach der Länge des Videos gewichtet. Die Algorithmen von Instagram.

Mit anderen Worten: Die Länge Ihrer Videos wirkt sich auf die Sichtbarkeit Ihrer Inhalte aus. Da Instagram unterschiedliche Algorithmen für Reels, Stories und Feed-Videos hat, hat die Länge Ihres Videos je nach Art des Videoinhalts unterschiedliche Auswirkungen darauf, wie viele Menschen es sehen.

Obwohl Instagram seinen Nutzern standardmäßig immer noch nicht-chronologische Beiträge anzeigt, haben sie ab 2022 die Möglichkeit, die Beiträge in chronologischer Reihenfolge anzuzeigen.

Was ist die beste Länge für Videos auf Instagram?

Person scrollt auf instagram

Instagram ist auf eine kürzere Aufmerksamkeitsspanne ausgelegt. Das bedeutet, dass eine kurze Serie von unterhaltsamen, wertvollen Videoinhalten das ideale Videoformat für Instagram ist.

Normalerweise haben Instagram Stories eine Höchstdauer von 15 Sekunden, während In-Feed-Videos auf 60 Minuten festgelegt sind. Ähnlich, Instagram-Rollen sind auf eine Videolänge von 90 Sekunden festgelegt. Aber selbst bei dieser Begrenzung sollten Ihre Videos idealerweise so kurz wie möglich sein.

Auf Instagram RollenDer Algorithmus ist in hohem Maße von Social Proof und Engagement abhängig. Er gewichtet die Videoabschlussraten und die Anzahl der erneuten Aufrufe. Bei einem 25-Sekunden-Video ist die Wahrscheinlichkeit, dass es abgeschlossen und erneut angesehen wird, viel größer als bei einem 90-Sekunden-Video. Jeder Abschluss und jedes erneute Anschauen durch jeden Nutzer, der mit Ihren Reels interagiert, zählt für die weitere Sichtbarkeit des Videos.

Haben Sie sich gefragt, warum Sie auf Instagram hauptsächlich kurze Reels sehen? Das liegt nicht daran, dass die Leute keine längeren Reels erstellen. Es liegt daran, dass die kürzeren tendenziell besser abschneiden als die längeren. Das ist zum Teil der Grund, warum lange IGTV-Videoinhalte nicht funktionieren.

Für Futtermittel Videos berücksichtigt der Algorithmus etwas andere Signale, um Ihre Videos zu verbessern. Die Videolänge spielt jedoch nach wie vor eine Rolle. Es gibt keine magische Länge, wie z. B. 35 oder 45 Sekunden, die den Job erledigt. Wie fast überall auf Instagram gilt jedoch: kürzer ist meist besser.

Aus diesem Grund empfehlen so viele so genannte Instagram-Experten das 26-Sekunden-Video. 26 Sekunden funktionieren manchmal, nicht weil 26 die magische Zahl ist, sondern weil sie kurz genug ist, um die Aufmerksamkeit zu fokussieren, aber lang genug, um eine vollständige Idee zu vermitteln. Daher können auch 27, 28, 30 oder 35 Sekunden funktionieren.

Obwohl Ihr Instagram Geschichten den Personen, die Sie nicht ansehen, vorgeschlagen werden können, ist die Länge derzeit kein wichtiger Faktor. Die Länge eines Videos hat einen viel geringeren Einfluss auf die Sichtbarkeit von Videos in einer Beziehung als bei Reels und In-Feed-Videos.

Lernen Sie, das Gleichgewicht zu halten

Um die Reichweite Ihrer Videos zu erhöhen, ist die Länge allein nicht entscheidend für die Attraktivität des Programms. Geben Sie dem Wert Vorrang vor der Länge, aber versuchen Sie, die Inhalte so komprimiert wie möglich zu halten.

Letztlich entscheidet das Konzept des sozialen Nachweises (wie viele Menschen mit Ihren Inhalten interagieren und auf welche Weise) darüber, ob Ihr Video für die breitere Instagram-Community wertvoll ist. Wenn es als wertvoll erachtet wird, wird eine kürzere Länge immer dazu beitragen, dass es das Publikum bekommt, das es verdient.

Ähnliche Beiträge