Kann Chat GPT die Anwaltsprüfung bestehen

Kann Chat GPT die Anwaltsprüfung bestehen?

LinkedIn-Geheimnisse - wie Sie das Potenzial Ihres Profils nutzen können 1

Die Geheimnisse von LinkedIn - Wie man eine persönliche Marke aufbaut

Lernen Sie die Strategien, die Ihr Profil verändern werden zu einem leistungsstarken Networking-Tool auf LinkedIn.

Es scheint, dass es jeden Tag eine neue Geschichte über GPT Chat gibt. Die neueste Schlagzeile betrifft das Potenzial eines KI-Bots, eine juristische Standardprüfung zu bestehen. Aber kann Chat GPT die Anwaltsprüfung bestehen?

Chat GPT hat seit seiner Markteinführung im November letzten Jahres viel Aufmerksamkeit erregt. In den letzten 24 Stunden Buzzfeed hat sogar angekündigt, dass es ein KI-Modell verwenden wird einen Teil des Inhalts schreiben - eine gute Nachricht!

Die Entwickler von OpenAI haben uns gezeigt, was dieses Sprachmodell leisten kann, und es ist erschreckend. Wenn man bedenkt, dass Unternehmen diese Modelle einsetzen, um menschliche Schreiber zu ersetzen, und nun das Potenzial haben, Prüfungen zu bestehen, was können wir dann noch von künstlicher Intelligenz in der Zukunft erwarten? Mal sehen, ob dieses Sprachmodell der künstlichen Intelligenz die Latte überqueren kann.

Was ist die Anwaltsprüfung?

Die Anwaltsprüfung ist die abschließende Beurteilung einer Person, die als Anwalt zugelassen werden möchte. Um in einem bestimmten US-Bundesstaat als Anwalt tätig sein zu können, muss man die spezielle Anwaltsprüfung dieses Staates bestehen.

Die Prüfung hat den Ruf, sehr schwierig zu sein, und die Erfolgsquote liegt manchmal bei nur 30%.

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie eine Prüfung aussieht, sind Sie nicht allein. Es gibt zwei verschiedene Arten von Prüfungsfragen: Multiple Choice und Aufsatz. Die Prüfungen sind in der Regel in viele einzelne Sitzungen unterteilt, die manchmal mehrere Stunden dauern können.

GPT chat bar exam

Professoren der Illinois Tech und des Michigan State College of Law haben die GPT-3.5 im Vergleich zur mehrstufigen Anwaltsprüfung (MBE). In ihrem Forschungspapier stellten sie fest, dass das Modell "in zwei Kategorien von Advocacy eine Bestehensquote erreicht" und in einer anderen Kategorie ähnliche Noten wie Personen erzielt, "die den Test ablegen".

Die Ergebnisse sind hervorragend, und die GPT-3.5-Antworten zeigen, dass das Modell über ein "allgemeines Verständnis des Rechtsbereichs" verfügt. Wenn Sie das vollständige Forschungspapier lesen möchten, können Sie es hier finden Hier.

Wir wissen also, dass GPT-3.5 die Anwaltsprüfung bestehen kann, aber was ist mit anderen juristischen Prüfungen? Nun, andere Juraprofessoren an der Universität von Minnesota haben das OpenAI-Sprachmodell auch in einem anderen Prüfungsszenario getestet. Sie haben GPT-Chat hat vier Bewertungen über verschiedene Kurse an der juristischen Fakultät. Die Ergebnisse waren faszinierend.

Der Chatbot hat nur mittelmäßige Ergebnisse erzielt, nämlich ein C+, aber er punktet trotzdem. Die Ergebnisse scheinen auch darauf hinzudeuten, dass GPT-Chat wäre fortgeschritten genug, um einen Abschluss in Rechtswissenschaften zu erlangen, wenn er ein College-Student wäre.

Abschließende Überlegungen

Zweifellos sind die Sprachmodelle von OpenAI ziemlich clevere Werkzeuge. Die Fähigkeit von OpenAI, Prüfungen zu bestehen, ist offensichtlich, und das jüngste positive Ergebnis in der Anwaltskammer hat viele überrascht. Wenn Sie diesen Artikel interessant fanden, lesen Sie unbedingt auch den anderen Artikel hier.

  • JETZT LESEN Ob die GPT Chat passieren kann Turing-Test?

Ähnliche Beiträge